Frühstücksmuffins

Morgens kann es schnell mal hektisch werden, sodass keine Zeit für ein Frühstück bleibt. Da es aber wichtig ist, morgens etwas zu essen und damit gestärkt in den Tag zu starten, kannst du zum Beispiel diese leckeren Frühstücksmuffins schon am Tag davor zubereiten und kannst sie dann am nächsten Morgen entspannt mit zur Arbeit nehmen oder auf dem Weg dorthin essen.

Ich habe eine gesunde Variante mit Blaubeeren gemacht und eine halbwegs gesunde Variante mit Schokodrops für die Naschkatzen unter euch :)

Schmeckt beides super!

IMG_6074.JPG

 

Zutaten:

  • 60 g Kokosöl
  • 3 Eier
  • 40 g Kokosblütenzucker
  • 2 EL Vanilleprotein
  • 60 g Quark
  • 1 TL Backpulver
  • 110 g Dinkelmehl
  • 110 g kernige Haferflocken
  • 50 g Milch
  • Prise Salz
  • 2 TL Zimt
  • Packung Blaubeeren
  • Schokodrops

 

 

IMG_6090.JPG

  1. Backofen auf 180° C vorheizen. 60 g Kokosöl schmelzen.
  2. 3 Eier, 40 g Zucker, 2 EL Vanilleproteinpulver hinzugeben und miteinander verrühren.

  3. 60 g Quark, 1 TL Backpulver, 110 g Mehl, 110 g Haferflocken, 50 g Milch, eine Prise Salz und 2 TL Zimt hinzugeben und alles gut miteinander verrühren.

  4. Unter die Hälfte des Teigs Blaubeeren heben und in Muffinformen verteilen. Als Topping die restlichen Blaubeeren verwenden. Die andere Hälfte mit Schokodrops vermischen und auch als Topping nutzen.
    Nun im vorgeheizten Backofen bei 180° C ca. 25 Minuten backen.

IMG_6082.JPG

 

 


 
Meine Ziele für 2018.pdf

1. Schritt: Schreibe dir deine Ziele auf. Die großen Kästchen sind für deine Lebenbereiche wie z.B. Gesundheit, Arbeit, Reisen etc

 

Warum will ich das.pdf

2. Schritt: Notiere dir, warum du dein jeweiliges Ziel erreichen möchtest. 


Der Weg ist das Ziel.pdf

3. Schritt: Schreibe dir nun schon mal grob auf wie du dein Ziel erreichen könntest. Was musst du tun?