Gesunde Austech-Plätzchen

Wer gesund durch die Weihnachtszeit kommen will, hat es in diesen Tagen ein wenig schwer.

Überall liegen leckere Plätzchen, Kuchen und andere Naschis, die einen sehr leicht verführen können.

Ich bin kein Verfechter der absoluten Süßigkeiten-Abstinenz, denn ich denke ab und zu und in Maßen kann man sich schon was gönnen. Vor allem in der vorweihnachtlichen Zeit.

Denn sind wir mal ehrlich, es macht einen ziemlich glücklich und erinnert an die Kindheit, wenn man Spekulatius, Dominosteine und selbstgemachte Plätzchen isst. 

Vor allem die Austech-Butterplätzchen finde ich immer klasse.

Deswegen habe ich hier eine gesunde Alternative für dich, die dir hilft ein wenig gesünder durch die Adventszeit zu kommen und trotzdem sehr lecker ist.

Ich wünsche dir eine schöne Adventszeit und ganz viel Spaß beim Backen.

Deine Mareike

 

Zutaten für ca. 15-20 Stück:

- 150 g Dinkelmehl

- 50 g Xucker (oder anderen Zuckeraustauchstoff)

- 50 g Kokosöl

- 1 Ei

- ½ TL Backpulver

- Prise Salz

- 1 TL Vanillezucker/-Protein/-Extrakt  

 

Die Zutaten zu einem Teig vermischen und auf einem Brett mit etwas Mehl ausrollen. 

Dann die Plätzchen austechen und bei 180° C Umluft für ca. 15-20 Minuten backen. 

Abkühlen lassen. 

Nach Bedarf Zuckerguss aus Puderxucker, Wasser und Zitrone anmischen und die Plätzchen damit bemalen. 

Wenn du magst noch Streusel drauf und fertig :)


Ich habe mir für die Weihnachtszeit Xucker bestellt, welches aus Xylit besteht. Ich verlinke dir die Seite auf der ich bestellt habe, falls du mehr darüber wissen möchtest: https://www.xucker.de/


 
Meine Ziele für 2018.pdf

1. Schritt: Schreibe dir deine Ziele auf. Die großen Kästchen sind für deine Lebenbereiche wie z.B. Gesundheit, Arbeit, Reisen etc

 

Warum will ich das.pdf

2. Schritt: Notiere dir, warum du dein jeweiliges Ziel erreichen möchtest. 


Der Weg ist das Ziel.pdf

3. Schritt: Schreibe dir nun schon mal grob auf wie du dein Ziel erreichen könntest. Was musst du tun?